Art for free: Frei nutzbare Kunst im Netz

Kürzlich schnappte ich die Nachricht auf, dass das Metropolitan Museum of Art 375.000 Bilder und andere Kunstwerke unter der Public Domain-Lizenz als frei nutzbare Kunst zur Verfügung stellt. Also gleich mal die Seite besucht. Beim Stöbern durch die Sammlung kann man den Menüpunkt „Public Domain Artworks“ anklicken und bekommt dann eine riesige Auswahl von Zeichnungen, Gemälden, Skulpturen usw., die man in ordentlicher Größe downloaden kann; ein unglaublich vielfältiger Fundus an Kunstwerken, vom antiken Teller über Ritterhelme bis zu japanischen Zeichnungen.

Auch andere bekannte Museen bieten einen ähnlichen Service. Die National Gallery of Art beispielsweise hat eine eigene Abteilung mit frei nutzbaren Bildern eingerichtet  Dort findet man unter anderem tolle Selbstporträts von van Gogh, Rembrandt, Cézanne und vielen weiteren berühmten Künstlern.

Vincent van Gogh: Selbstportrait 1889, Öl auf Leinwand. Aus dem frei nutzbaren Download-Bereich der National Gallery of Art.

Public Domain: Frei nutzbare Kunst zur kreativen Weiterverwendung

Das Amsterdamer Rijksmuseum bietet sogar ein Online-Tool, das sogenannte Rijksstudio: Wenn man sich registriert hat, kann man hochaufgelöste Kunstwerke wie die „Dienstmagd mit Milchkrug“ von Jan Vermeer downloaden und bekommt die Möglichkeit Drucke zu ordern oder das Bild oder Ausschnitte auf Tassen, Kleidung, Handys o.ä. kreativ zu platzieren.

Jan Vermeer: Dienstmagd mit Milchkrug, 1658, Öl auf Leinwand. Darstellung aus dem Rijksstudio des Rijksmusuem, Amsterdam

Jan Vermeer: Dienstmagd mit Milchkrug, 1658, Öl auf Leinwand. Darstellung aus dem Rijksstudio des Rijksmusuem, Amsterdam

Das Getty Museum in Los Angeles, die über 50.000 Werke umfassende Sammlung des Milliardärs J. Paul Getty, hat zusätzlich eine eigene Landing Page für die Bildersuche angelegt, von der unter dem Menüpunkt „Open Content Images“ lizenzfreie Kunstwerke heruntergeladen werden können. Und das Los Angeles County Museum of Art präsentiert seine Kunstschätze in einer Online-Galerie – etwa 20.000 Bilder sind frei nutzbar.

Die Bilder aus der Collection Online des British Museum dagegen sind nicht für den kommerziellen Gebrauch freigegeben. Aber der Oma eine schöne Geburtstagskarte basteln oder sich ein Poster fürs Wohnzimmer drucken: Das ist ohne weiteres möglich und gestattet.

Für solche Zwecke findet man bestimmt auch etwas Geeignetes in dem gigantischen Fundus der British Library. Die berühmte Bibliothek in London bietet ungefähr eine Million Bilder (!) zur freien Nutzung an. Da sollte man sich zum Stöbern schon ein bisschen mehr Zeit nehmen.

Dieser kurze Überblick über frei nutzbare Kunst und Kunstwerke unter einer Public Domain-Lizenz erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Bestimmt gibt es noch einige interessante Online-Sammlungen mit gemeinfreien und lizenzfreien Bildern.

Marcus Mientus

Bei AhlersHeinel bin ich seit 2000; für Typografie und die kleinen typografischen Feinheiten begeistere ich mich aber schon viel länger. Illustration ist ein weiterer Interessenschwerpunkt, mit dem ich mich aktiv hauptsächlich in meiner Freizeit beschäftige. Im Moment befasse ich mich nach der Arbeit allerdings mehr mit meinen zwei kleinen Jungs und den typografischen Finessen von Kinderbüchern.

Sag etwas dazu