Alles. Aber Anders.

27. September 2017
Lesetipps Urlaub

Lesetipps für sonnige Herbstferien

Geht’s in den Herbstferien ans Meer oder in die Berge? All inclusive auf Malle oder FeWo im Harz? – Egal: Für das eine oder andere gute Buch ist auf jeden Fall noch Platz im Urlaubskoffer oder auf dem eReader.
10. Mai 2017

Man muss auch mal nen Punkt machen.

Zum Abschluss meiner kleiner Serie Satzzeichen erlebt und belauscht heute nun ein paar Worte über den Punkt – was ja auch nur angemessen ist, schließlich handelt es sich beim Punkt um das finalste Satzzeichen überhaupt (wenn man das so sagen kann), denn erst wenn der . auftaucht, ist der Satz…
23. Februar 2017

Thursday Next: Durchgeknalltes Spiel mit Allusion und Entropie

Die ebenso clevere wie kühne und unerschrockene Thursday Next lebt in einer Welt, die sich Douglas Adams (Per Anhalter durch die Galaxis), Lewis Carrol (Alice im Wunderland) und Joanne K. Rowling (Harry Potter) gemeinsam in einer langen Nacht bei so manchem farbenfrohen Likörchen ausgedacht haben könnten. Haben sie aber nicht,…
20. Dezember 2016

Nicht so viel klammern!

In meiner heutigen kleinen Plauderstunde möchte ich die Aufmerksamkeit aller Satzzeichen-Nerds einmal auf die gute alte Klammer richten – ein in zweierlei Hinsicht besonderes Zeichen. Denn Klammern sind erstens die einzigen Satzzeichen, die gemeinhin in einer festen, stabilen Zweierbeziehung auftreten (nämlich als sogenannte öffnende und schließende Klammer). Fehlt eine der…
3. November 2016

Das Leben ist hart. Chuck Palahniuk schreibt härter.

Igitt. Widerlich. Ekelig: Drei Wörter, die besonders häufig fallen, wenn von Büchern von Chuck Palahniuk die Rede ist. Es sollen sogar schon nach einer Lesung des Autors mehr als siebzig Zuhörer ohnmächtig geworden sein. Keine Frage also: Das Leben ist hart, aber Chuck Palahniuk schreibt härter – bis ganz dicht…
31. August 2016

Raymond Queneaus »Stilübungen« neu übersetzt

Die Stilübungen von Raymond Queneau gehören zu den komischsten Werken der modernen Literatur; jetzt liegen sie erweitert in neuer deutscher Übersetzung vor: Grund genug, das Buch wieder einmal zu preisen und zu rühmen. Cartoonzeichnung nach Photomatonaufnahmen von Raymond Queneau Worum gehts? Ein junger Mann mit Hut…
25. August 2016

Vom Semikolon

In der Welt der Satzzeichen hat’s das Semikolon nicht leicht; zwar ist es gewichtiger als das leichtfüßige Komma, hat aber doch längst nicht die Würde und die Autorität des satzabschließenden Punktes. Nix Halbes und nix Ganzes also. Außerdem machen sich die anderen immer über das Semikolon lustig; der barocke Sprachgelehrte…
19. Juli 2016

H. C. Artmann reloaded

Wenn man gute Freunde ein Zeit lang aus den Augen verloren hat, ist die Freude über das Wiedersehen meist umso größer. Ähnlich geht mir das manchmal auch mit Lieblings-Schriftstellern. So hingerissen ich auch früher zum Beispiel von H. C. Artmann war, so kaum beachtet standen seine Bücher viele Jahre bei…
26. Mai 2016

Charlie Mortdecai: Krimi-Kost für Kenner

' Foto © AhlersHeinel Werbeagentur Dem emsigen Krimi-Leser sind unfähige, überhebliche und stinkfaule Detektive und Ermittler selbstverständlich nicht unbekannt; erinnert sei nur an Inspector Dover, C. Card oder Dangerous Davis. Sie alle freilich werden um Längen übertroffen vom wenig Ehrenwerten Charlie Mortdecai. Dem hat sein Erfinder, der schriftstellernde…
8. März 2016

Von Sprachgirlanden und Sprachveganern

' Wann immer es festlich zugehen soll, wird gerne mal zur Girlande gegriffen. Sei es der Kindergeburtstag, die Baumarkteröffnung oder die weihnachtlich geschmückte Einkaufszone der Innenstadt: Dekorativ kringeln sich Girlanden über Tische und Wände, umranken Fensterfronten und baumeln neckisch im Winde. Ganz ähnlich – kringeln, ranken, baumeln – verhalten sich auch…
16. Februar 2016

Selbstgebackenes Ciabatta: Einfach super!

' Das Ciabatta für einen leckeren Imbiss kann man natürlich in der Aufback-Version aus dem Supermarkt-Regal klauben. Muss man aber nicht: Ciabatta selbst geknetet und gebacken schmeckt nämlich unvergleichlich viel besser. Und wirklich aufwendig ist es auch nicht, wenn man denn ein paar Punkte beachtet. Das Wichtigste überhaupt: Damit das eigene…
21. Dezember 2015

Last-Minute-Tipps: Lesefutter zu Weihnachten

' Hallo Leseratten! Für alle, die noch nach Lesefutter für über die Feiertage suchen (sei es zum Verschenken oder zum Selberschmökern), habe ich hier drei Last-Minute-Tipps; allerdings keine Neuerscheinungen, sondern vielmehr echte Perlen, die aus dem einen oder anderen Grund ein bisschen in Vergessenheit geraten sind. Als das Zaubern schon nichts…
19. November 2015

Geschichten erzählen

' Geschichten erzählen, das liegt ja zurzeit völlig im Trend. Auch bei AhlersHeinel ist das Storytelling als konzeptionelle Basis für Kundenprojekte gerade wieder hochaktuell. Deshalb und weil jetzt wieder die Zeit dafür gekommen ist, es sich mit tollem Lesestoff auf dem Sofa gemütlich zu machen, möchte ich heute ein paar…
10. November 2015

Basteltipp: Bootfähiger OS-X-Stick

' Was schenkt man einem passioniertem Mac-User, der schon alles hat, zu Weihnachten? – Gerne mal was selbstgebasteltes natürlich, zum Beispiel einen bootfähigen OS-X-Stick, einen USB-Stick also, der mit einem maximal abgespeckten Mac OS bestückt ist. Damit lässt sich dann der Rechner problemlos starten, wenn  die interne Festplatte (mit dem regulären Startsystem…
13. Oktober 2015

Kleinschreibung am Satzanfang? – Doch, soll vorkommen.

„Das erste Wort eines Ganzsatzes schreibt man groß“, so besagt es § 54 der amtlichen Regelung der deutschen Rechtschreibung. Klingt klipp und klar – doch ganz so eindeutig ist die Sache nun auch wieder nicht. Das Regelwerk bringt gleich drei Beispiele für Kleinschreibung am Satzanfang: … und gab keine Antwort. ‘s ist schade…