HAJ Hannover Marathon: Immer der blauen Linie folgen

Grota: Originelles Schriftbild mit Aha-Effekt
9. April 2015
Bestleistungen beim HAJ Marathon Hannover
22. April 2015

HAJ Hannover Marathon: Immer der blauen Linie folgen

IMG_5768

Seit einer Woche führt eine gestrichelte blaue Linie durch die Straßen von Hannover: Die sogenannte ‚blaue Ideallinie. Sie ist genau 42,2 Kilometer lang, und am Sonntag werden die Schnellsten etwas unter 2 Stunden und 10 Minuten benötigen, um darauf den HAJ Marathon Hannover zu laufen. Start und Ziel ist vor dem Neuen Rathaus in Hannover. Um 9 Uhr starten das Marathonfeld und die Staffeln, um 10:30 Uhr das wohl größte Feld der Halbmarathonläuferinnen und -läufern. Und um 13 Uhr ist der Start für den 10-Kilometer-Lauf. Insgesamt werden über 20.000 Laufbegeisterte an den Start gehen. Die Online-Anmeldung ist bereits geschlossen – wer noch dabei sein will, kann sich ab Freitag, den 17. April, 16 Uhr direkt auf der Marathonmesse für alle Wettbewerbe ‚nachmelden.

HAJ Marathon Hannover: AhlersHeinel ist zweimal dabei

Beim HAJ Marathon Hannover ist AhlersHeinel gleich zweimal dabei. Denn selbstverständlich geht auch in diesem Jahr das  AhlersHeinel-RacingTeam wieder an den Start, nämlich beim Halbmarathon und beim 10-Kilometer-Lauf. Und außerdem unterstützt AhlersHeinel die VIP-Lounge von Pro Hannover Region (PHR) im Business Village mit Organisation und Design. Ein kleines, feines Zelt wird Anlaufpunkt für die Sportler der PHR-Mitglieder. Umkleidemöglichkeiten, Massagen, Snacks und Getränke sorgen für eine entspannte Teilnahme der Läuferinnen und Läufer beim HAJ Marathon Hannover. Über 70 Aktive haben sich bereits angemeldet.

Auch ich werde der gestrichelten blauen Linie beim Halbmarathon folgen und mir nach dem Lauf meinen 7. Stempel im Laufpass der Region Hannover abholen. Seit dem Auftakt im ‚Februar am Silbersee ist der Marathontag die 7. Veranstaltung des Laufpasses.

Über den Autor

Dirk Große
Dirk Große
Seit 1992 leiste ich in einer der kreativsten Agenturen Norddeutschlands meinen Beitrag zum Marketing von unsichtbaren Gasen und weißen Pulvern – meist überaus erfolgreich. Wenn ich mal nicht an meinem Schreibtisch sitze, laufe ich durch die Eilenriede oder um den Maschsee, jubele bei Heimspielen von Hannover 96 in der Nordkurve oder besuche Konzerte von Metal-Bands.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen