Auf dem Holzwegeffekt

Typo Gadgets - Schriftkombination
Schriften smart kombinieren
17. Oktober 2018

Auf dem Holzwegeffekt

Ärzte warnen: Ein falsch eingerichteter Bildschirmarbeitsplatz kann zu Nackenverspannungen und zum sogenannten „Tennsiarm“ führen. Wie aber kommt es zum ebenfalls sehr weit verbreiteten „Holzrücken“? – Ganz einfach: Immer dann, wenn innerhalb eines Waldes gefällte Bäume zu einer Sammelstelle für den Weitertransport gebracht werden. Denn diese gesunde Tätigkeit an frischer Luft wird seit alters her als Holzrücken bezeichnet. Reingefallen oder wenigstens ein bisschen gestutzt? – Sehr schön, denn schließlich geht es ja in diesem Beitrag um ein psycholinguistisches Phänomen, das als Holzwegeffekt bekannt ist.

Der Holzwegeffekt: Falsche Weichenstellung für die Verständnis-Lokomotive

Vom Holzwegeffekt spricht man, wenn bei einem sprachlichen Ausdruck, der mehrere Lesarten erlaubt, zunächst die falsche gewählt wird und man sich während des Verständnis-Prozesses korrigieren muss. Der Leser oder die Leserin ist also sozusagen verständnismäßig anfangs auf dem falschen Gleis – oder eben auf dem Holzweg. Diesen Effekt kann man natürlich bewusst provozieren; zum Beispiel durch einen sprachlichen Kontext, der zunächst die falsche Lesart eines doppeldeutigen Ausdruck nahelegt. Wenn ich also etwa diesen Artikel mit einer ärztlichen Warnung vor Nackenverspannung und Tennisarm beginne, besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass auch beim Holzrücken zunächst eine irgendwie medizinische Bedeutung mitverstanden wird. Zumal der Satz ja auch so formuliert ist, dass man nicht unbedingt einen substantivierten Infinitiv (das Holzrücken) erwartet, sondern eher ein Nomen (der Holzrücken), das es freilich gar nicht gibt.

Am Stausee

Ein anderes sehr schönes Beispiel für Irreführung durch den Kontext haben wir in diesem Holzwegsatz:

Er genoss den weiten Blick aus den Fenstern seines weitläufigen Hauses am Stausee. Die Staubecken reinigte er liebevoll mit einem Staubtuch.

Muss ich jetzt nicht noch erklären, oder?

Das Deppen Leerzeichen

Manchmal führt auch ein sogenanntes Deppenleerzeichen (= falsch gesetztes Leerzeichen innerhalb zusammengesetzter Substantive) zu kurzfristiger Verständnis-Verstolperung, begünstigt noch durch den Zeilenumbruch:

Rüstiger Rentner telefonierte jahrelang ohne Grund

Gebühr, dann kam die dicke Nachzahlung ins Haus geflattert.

Postmodern und wie dann weiter?

In der Kunst zählen unter anderem Body Art, Performance und Happening zu den postmodernen Stilrichtungen. Als Vertreter postmoderner Musik gelten Komponisten wie Arvo Pärt, John Cage oder Frank Zappa. Dekonstruktivismus ist eine wichtige Methode in den postmodernen Geisteswissenschaften. So weit, so gut. Aber wie soll es eigentlich weitergehen? Was kommt irgendwann nach postmodern – vermodern oder wie?

Über den Autor

Lutz Worat
Lutz Worat
Verstärkt das AhlersHeinel-Team in den Bereichen Konzeption und Text/Redaktion für Print- und Online-Projekte. Begeisterter Tomatenanbauer und bei »Toon Blast« immer mal wieder auf der Bestenliste zu finden. In der Rubrik »Aufgelesen« im AhlersHeinel-Blog stellt er bei Gelegenheit interessante Autoren und Bücher vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen