Vegane Weihnachtskekse backen

Google und personaliserte Sucheregbnisse
Personalisierte Suchergebnisse bei Google
1. Dezember 2016
Photoshop machts möglich: Das Frokodil
8. Dezember 2016

Vegane Weihnachtskekse backen

Dieses Jahr gibt es ein paar ganz besondere Rezepte für vegane Weihnachtskekse – nicht nur ideal für Veganer, sondern auch für alle, die gerade weder Ei noch Milch im Haus haben oder sich künftig sowieso dem Slow Food-Trend anschließen möchten. Und natürlich habe ich dabei auch an alle meine netten Kolleginnen und Kollegen gedacht, die trotz Weihnachts-Leckereien nicht eine Extra-Runde im den Maschsse laufen oder insgeheim die WW-Punkte zählen möchten.

Vegane Weihnachtskekse

Vegane Weihnachtskekse

Zutaten:

    • Haselnüsse gemahlen
    • 200 g Margarine
    • 65 g Rohzucker (normaler Haushaltszucker würde aber auch gehen)
    • 280 g Mehl
    • 1/2 Päckchen Vanillezucker
    • 100 g Puderzucker
    • evtl. 100 g (Reismilch)-Schokolade

Zubereitung:

1. Alle Zutaten bis auf die Schokolade in einer Schüssel mit dem Mixer zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
2. Teig für mindestens 1 Stunde kalt stellen.
3. Teig 3–4 mm dünn ausrollen und mit Förmchen ausstechen.
4. Die Plätzchen auf Backpapier bei 200 °C für ca. 10 Minuten backen.
5. Zum Dekorieren die Schokolade schmelzen und damit die Plätzchen verzieren


Zimtsterne

Zimtplätzchen

Zutaten:

    • 300 g Mehl
    • 175 g Margarine
    • 80 g Zucker
    • 1/2 TL Zimt
    • 160 g Apfelmus

Zubereitung:

1. Alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Mixer zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
2. Teig für mindestens 1 Stunde kalt stellen.
3. Teig ca. 3 mm dünn ausrollen und mit Förmchen ausstechen.
4. Etwas Margarine zerlassen, damit die Plätzchen bepinseln und auf Backpapier für ca. 10 min bei 200°C backen, abkühlen lassen.

Topping: Wer es lieber mit Deko mag, kann etwas Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und die Plätzchen damit verzieren.


Ohne-Zucker-Dinkelkeks-Version

Und für alle, die es besonders gesund mögen, kann ich die weihnachtliche Ohne-Zucker-Dinkelkeks-Version empfehlen. Ideal übrigens auch für Babys und Kleinkinder!

Zutaten:

    • 100 g Dinkelmehl
    • 100 g Weizenmehl
    • 3 TL Backpulver
    • 1 TL Zimt
    • 80 g Margarine
    • 75 ml naturtrüber Apfelsaft

Zubereitung:

    1. Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
    2. Die Mehlsorten, Backpulver und Zimt miteinander mischen.
    3. Anschließend Margarine und Apfelsaft hinzufügen. Die Masse zu einem Teig verkneten.
    4. Auf einer bemehlten Fläche ausrollen und ausstechen.
    5. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
    6. 10–15 min. gold-braun backen.

Viel Spaß beim Backen und lasst Euch vegane Weihnachtskekse schmecken!
Ich bin gespannt auf Eure Kommentare – gerne mit Bild!

Über den Autor

Rebecca Beuck
Rebecca Beuck
Seit 2011 bin ich bei AhlersHeinel. In meiner täglichen Arbeit kümmere ich mich um alle Webseiten Themen, von der Planung bis zur Umsetzung. Ich bin für alle spannenden Themen und Neuentwicklungen rund ums Internet offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen